Wimpernlifting

Schwung und Farbe ohne Mascara oder künstliche Wimpern

 

Was ist ein Wimpernlifting überhaupt?

Beim Lashlifting werden deine natürlichen Wimpern direkt an der Basis geliftet, fixiert und anschließend tiefschwarz gefärbt.

Wie lange hält ein professionelles Wimpernlifting?

Je nach Wachstum der Wimpern hält das Lifting 6-8 Wochen. Ideal zum Beispiel für den nächsten Badeurlaub.

Wimpernlifting

Wimpernlifting oder Wimpernwelle?

Anders als bei der Wimpernwelle werden die Härchen beim Wimpernlifting nicht erst in der Mitte, sondern direkt am Ansatz gebogen. So verlieren sie optisch nicht unnötig an Länge. Das Ergebnis: perfekt geschwungene, schwarze Wimpern, die endlos lang erscheinen und deinen Blick eindrucksvoll öffnen.

Ist ein Wimpernlifting schädlich?

Einfach ein Set kaufen und mit einer Freundin selbst loslegen? Keine gute Idee. Nur professionell durchgeführt ist ein Wimpernlifting absolut nicht schädlich für deine Naturwimpern. In unserem Salon in Hamburg auf der Reeperbahn bist du bei zertifizierten Wimpernstylistinnen in besten Händen. Lehne dich zurück und genieße die entspannende, völlig schmerzfreie Behandlung.

Wimpernlifting

Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

Vor der Behandlung wird das Auge komplett abgeschminkt. Trage am Tag deines Termins morgens nach Möglichkeit keine fettigen Cremes auf.

Im Alltag ist ein Wimpernlifting total unkompliziert: Augen reiben, Mascara oder Eyeliner auftragen, mit ölhaltiger Kosmetik pflegen – du kannst alles machen, ohne besondere Rücksicht auf deine Wimpern zu nehmen.

 

Schwung und Länge ganz ohne Zange oder künstliche Wimpern!
Ein Wimpernlifting ist genau das Richtige für alle, die es unkompliziert lieben und einen natürlichen Look bevorzugen.